Paare nehmen zusammen ab, Unterschied Mann und Frau

Vorteile & Gründe: Tee & Kaffee kalt brühen

Nachdem wir vor kürzerer Zeit schon das Prinzip vom kalt-gebrühten Tee hatten, möchte ich diese Methode noch einmal schmackhaft machen. Gerade in den wärmeren Monaten eignen sich die kalten Tees als kühle Erfrischung. Wer leicht ins Schwitzen kommt, hat eine gesunde Erfrischung. Ob nun aus dem Kühlschrank oder bei Zimmertemperatur: Es gibt einige Vorteile!

Feststellen ob eine Diät klappt Feststellen ob eine Diät klappt

Gute Gründe, um den Tee kalt zu brühen

– kein ständiges Wasserkochen, gesparte Zeit: Tee rein, Wasser drauf
– sinkende Stromkosten
– kein Wasserkocher, der ständig entkalkt werden möchte.
– unangenehme Teebeutel-Beigeschmack bleibt dort, wo er sein soll: im Mülleimer
– süßerer, besserer Geschmack durch weniger Bitterstoffe
– kalte Erfrischung mit gesunden Kräutern
– funktioniert auch unterwegs (Hotelzimmer ohne Wasserkocher, Campingtrip)

Da sich die Menschen unterscheiden: Keine Sorge, liebe Kaffeetrinker. Das Cold-Brew-Prinzip funktioniert auch bei Kaffee. Das Koffein löst sich in das Wasser. Somit kann man Kräutertee, Schwarztee, Grüntee oder Kaffee bestens kalt brühen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.