Gegen innere Widerstände und Saboteure

Kleine Tipps & Tricks um Kalorien zu sparen & verbrennen

Es sind bekanntermaßen die kleinen Dinge des Lebens, die den Unterschied ausmachen. Auch bei einer Diät kann man die kleinen Fallen nicht unerwähnt lassen. Gerade Kalorienbomben brauchen nicht viel Volumen, um mit einer hohen Streuung ihre Schäden an Bauch, Hüfte, Beinen zu hinterlassen.

Hier möchte ich dir kurz und knackig ein paar kleine Dinge ins Gedächtnis rufen, mit denen du ein Schrittchen in die gewollte Richtung machst. Nämlich weniger nutzloses Gewicht, weniger Fett rumzuschleppen.

Es ist schön, wenn man sich solche Tipps und Tricks verinnerlicht, weil man sie dann auf sein ganzes Leben ummünzen kann und viel Speck spart.

Da wir alle untschiedliche Eigenarten und Macken haben, gibt es nur hier eine kleine Auswahl an Beispielen, die dich dazu anregen sollen, deine möglichen Ersparnisse mal zu durchleuchten. Vielleicht sind dir ein paar der Dinge hier zu übertrieben, aber auch bei dir lassen sich mit Sicherheit etliche Kalorieneinsparungen finden!

Die Diät lässt auf sich warten – Knabbern beim Fernsehen (hier sollten die Filme ja schon gegen die Langeweile helfen und für die Unterhaltung sorgen)
– Fahrstuhl fahren statt Treppen steigen
– Saft trinken (Hallo Zuckerschock)
– Direkt vor dem Supermarkt, Wohnung, Arbeitsplatz parken
– Pommes statt Kartoffeln (immmmer die gesündere Variante wählen)
– kleine Zuckerbomben in Bonbonform lutschen
– beim Partner Pommes und Ähnliches naschen (unnötig)
– Käse über Nudeln mit Soße
– (viel) Fett zum Anbraten
– Salat mit fettiger, öliger Soße (gut gemeint, falsch umgesetzt)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.