Lebensmittel und Rezepte zum Abnehmen

Zuckergehalt in Lebensmitteln: Tabelle & Beispiele

Zucker ist in aller Munde… wahrscheinlich verantwortlich für viele deiner Rundungen. In vielen Haushalten und deutschen Küchen gibt es noch ganze Dose voll mit der ungesunden, weissen Kalorienbombe.

Hier sieht die Hausfrau direkt beim Kochen und Backen in den Soßen und im Teig versenkt werden… eigentlich unverantwortlich. Da zu viel Zucker nicht nur dick, sondern auch krank macht.

Das mit dem Senken vom Zuckerkonsum gestaltet sich bei Fertigprodukten schwieriger.

Da Zucker nicht nur schmeckt, sondern auch extrem billig ist, findet man in nahezu allen hergestellten Lebensmitteln reichlich Zucker.

Versteckt hat er sich zum Glück nicht, schließlich findet man ihn in bei den Nährwertangaben.

Teilweise überraschend, teils schockierend.

Tabelle mit Zuckergehalt in verschiedenen Produkten & Lebensmitteln

Kondensmilch: 54 Gramm Zucker je 100 ml
geröstete Pistazien: 6,1 Gramm Zucker je 100 Gramm
Schwarzbrot: 3,3 Gramm Zucker je 100 Gramm
Butter-Toastbrot: 3,9 Gramm Zucker je 100 Gramm
Bourbon-Vanille-Eis: 26 Gramm Zucker je 100 Gramm
Ketchup: 22,8 Gramm Zucker je 100 Gramm
Apfelsaft: 11 Gramm Zucker je 100 ml
Vollmilchschokolade: 55 Gramm Zucker je 100 Gramm
Gummibären: 76 Gramm Zucker je 100 Gramm
Tomatenmark: 18 Gramm Zucker je 100 Gramm
Erdbeerjoghurt: 14 Gramm Zucker je 100 Gramm
1,5% Fett Milch: 4,8 Gramm Zucker je 100 ml
Tütensuppe Kartoffelcreme: 3 Gramm Zucker je 100 Gramm
Heidelbeerjoghurt: 12,4 Gramm Zucker je 100 Gramm

Ein Gedanke zu „Zuckergehalt in Lebensmitteln: Tabelle & Beispiele

  1. jurev sagt:

    Wow das sind ja teils echte Hammer. Dass Kondensmilch so eine zuckerbombe ist, hätte ich nicht gedacht. Auch die gummitiere sind ja fast nur Zucker… uff. Da sieht man mal wo das Übergewicht her kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.