Wasser verbrennt Fett und Kalorien

Wann Laufschuhe entsorgen? Haltbarkeit von Joggingschuhen

Joggingschuhe durchgelaufen?

Die Frage, wann Laufschuhe reif für das Entsorgen sind, muss jeder für sich selbst entscheiden. Generell wird empfohlen, dass man alle 1000 gelaufenen Kilometern neue Schuhe benutzt.

Da sich Menschen aber nicht nur im Gewicht (Vergleich zierliche, kleine Frau und stämmiger, großer Mann), sondern auch in den Laufeigenschaften (Vergleich gemütlicher Schleicher und trampelnder Sprinter) unterscheiden,kann man hier bestensfalls von einem Richtwert sprechen. Auch die Qualität der Laufschuhe unterscheidet sich bekanntlich.

Es muss sich also jeder entscheiden, wann er ein Paar Sportschuhe entsorgt. Dabei spielen nicht nur die direkten Eigenschaften, beispielsweise ob der Laufschuh durchgelatscht ist, eine Rolle. Auch äußere Einflüsse sind entscheidend. Bin ich gerade knapp bei Kasse? Haben mir die Schuhe treue Dienste geleistet? Sind sie mit einer tollen Leistung wie einem Marathon verbunden?

Wann musst du die Schuhe wechseln?

Wenn du dir nicht sicher bist, ob die Schuhe durch sind, schau dir die Sohle an, ist sie merklich abgelaufen? Steht der Schuh sogar schief? Ist der Innenbereich ausgedellt und ausgeleistert, löst sich der Schuh auf? Weg damit. Tut dir das Schienbein seit Neustem weh? Gibt es andere gesundheitliche Probleme, die seit kurzer Zeit schleichend auftreten? Weg damit! Da das Gefühl, neue Laufschuhe einzulaufen, toll ist, lohnt es sich für die meisten Läufer, die Schuhe zeitig zu wechseln, es gilt immer: auf den eigenen Körper hören. Wenn du dich in deinen Schuhen nicht mehr sicher und gedämpft fühlst, musst du sie wechseln. Da heißt es also, selbst ist der Mann oder die Frau.

Meine Erfahrungswerte.

Da ich sehr langsam und gemütlich laufe, nicht sonderlich schwer, dazu noch von sparsamem Gemüt bin, werden meine Laufschuhe totgelaufen. Das heißt bei mir, dass sie mindestens ein halbes Jahr. Meistens etwa 8 Monate halten.

Ich gehe durchschnittlich an mehr Tagen der Woche Joggen als nicht. Also nehmen wir mal 4,5 Wochentage als Durchschnitt. Die Durchschnittsstrecke liegt bei 8,5 Kilometern. Dadurch komme ich auf eine Laufleistung von etwa 150 Kilometern pro Monat. Bei meiner Gebrauchszeit von 9 Monaten liege ich bei einem Paar Schuhe bei einer Laufstrecke von 1200 Kilometern. Das ist dann aber auch der Zeitpunkt, an dem die Notbremse gezogen werden muss.

Abschied nehmen.

Heute ist Beerdigung an meiner Mülltonne angesagt. Der genügsame Laufschuh Tempo 2 von Karrimor wird heute zu Grabe getragen. Mein persönlicher Held, der Tempo 2, dem ich hier Respekt zolle: Karrimor Tempo 2 Erfahrung. Mittlerweile weist er einige Kriegsverletzungen auf. Die Schuhe dämpfen kaum noch. Der Innenbereich ist ziemlich ausgeleiert, die innere Sohle löst sich und die Seitenwände sind teilweise abgerieben. Höchste Zeit diese treuen Begleiter zu entsorgen. Danke für deine treuen Dienste, durch Regen & Matsch, durch Hitze & Sonnenschein. Mit dir habe ich verletzungsfrei 6 Kilo abgenommen. Danke.

Laufschuhe entsorgen & beerdigen

Frage an dich.

Wie oft wechselst du die Laufschuhe? Kannst du dich leicht von alten Paaren trennen oder benutzt du sie anschließend als Freizeitschuhe oder als Gartenschuhe?

2 Gedanken zu „Wann Laufschuhe entsorgen? Haltbarkeit von Joggingschuhen

  1. alighty sagt:

    Ich kauf mir eigentlich gerne neue Laufschuhe und werfe die alten wahrscheinlich zu früh weg. Ich kaufe sogar ganz altmodisch in Geschäften ein und bestelle nicht online. Ich denke mal dass es so teurer ist aber das gehört für mich zum hobby und der Erfahrung dazu. Ich Kauf alle drei Monate neue Laufschuhe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.