Weitermachen mit dem Abnehmen, kein Stillstand!

Stillstand beim Abnehmen? Weg mit den letzten Kilos!

Stillstand bei der Diät? Kein Gewichtsverlust mehr?

Die ersten Butterpäckchen sind schon von dem Körper geschmolzen? Du Monster, du Tier, du Biest! Es lief ein paar Wochen, wenn nicht gar Monate so, so gut, aber jetzt klebt das Gewicht wie Nudeln al dente an Wänden?

Das ist kein Grund zur Panik. Erstmal Glückwunsch, du beherrschst Abnehmen Level 1. Du isst genug, stopfst dich nicht voll und hast keinen Heißhunger mehr, weil du regelmäßig genug isst. Der Großteil davon ist sogar gesund und langsam aber sich wirst du zum Healthjunkie.

Das Ende ist nah Hier ein bisschen Balsam für die Seele: dein effektiver Erfolg ist sogar noch ein bisschen höher, während du Fett abgebaut hast, hast du auch Muskelmasse zugelegt. Das Ausmaß hängt natürlich von deinen Übungen ab. Unnützes Fett wurde zu nützlichem Gewebe. Dieser Wechsel von ungewollter zu funktionaler Körpermasse wird dich durchgehend begleiten. Lass dich daher nicht von den Ziffern deiner Waage blenden. Der Rettingsring soll ja einfach nur so klein werden, dass du bei einem Schiffunglück ertrinken würdest, der Gewichtsverlust ist in dem Sinne nur Effekthascherei. Ob da eine 8 oder 7 vorne bei deinem Gewicht steht, ist Nebensache.

Also überprüfe als erstes mal, ob sich dein Körpergewicht einfach verlagert hat. Wird dein Mondgesicht zum Quadratschädel?

Ist dies nicht der Fall, bekommst du die restlichen Fettzellen aber auch noch los. Diese kannst du killen, indem du die Bewegung und somit die Verbrennung nach oben fährst. Den Stillstand bei deiner Diät und ein Weiterführung des Gewichtsverlusts schaffst du so:

Schneller, weiter, länger, öfter. Härtere Einheiten, mehr Krafttraining.

Stell deinen Körper vor eine neue Herausforderung. Tausche eine Cardioeinheit mit einer Yojasession oder Krafttraining. Die wirst erstaunt sein, wie speziell sich der Körper auf eine Sportart einstellt, wenn man sonst nichts tut. Statt Liegestützen machst du Situps. Statt Joggen Schwimmen.

Zieh mich nicht runter

Diese “neuen” Muskeln sind dann richtig wild auf dein ranziges, altes Fett. Verrückt, oder?

Wenn du ein kleiner Sportmuffel bist, kannst du nach dem selben Prinzip auch bei deiner Ernährung spielen. Diese Änderungen sollten aber immer nur kurze Zeit, ein paar Tage anhalten.

Hier bietet sich an auf Kohlenhydrate zu verzichten oder auch mal den ein oder anderen Rohkosttag einzulesen.

Da wir bei heimlichschlank aber immer vollfunktionfähig sein wollen, sind solche ernährungstechnischen Maßnahmen mit Vorsicht zu genießen… oder mit geschlossenen Augen runterzuwürgen, wenn es so schlimm schmeckt. Bitte immer den Grundbedarf einhalten und auch nicht Hungern. Mit den Kalorien kannst du dich aber dennoch weiter deiner Mindestanforderung nähern.

Die letzten Kilos sind besonders hartnäckig, je näher du der Entstation bist, desto stärker geht es bergauf. Wenn du bereits langfristig abgenommen hast, ist dein Weg richtig, du muss jetzt nur auf den letzten Metern die Zähne zusammenbeißen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.