Gesund und genug essen

Untergewicht: gesund zunehmen

Hilfe: zu dünn, zu schmächtig | Gewichtszunahme langsam & gesund

Wie auch beim Abnehmen ist beim gesunden Zunehmen ein bisschen Planung erforderlich. Es gibt gewisse Punkte zu beachten, damit man nicht einfach aufgeht wie ein Hefeteig und sich anschließend dick wie eine Dampfnudel fühlt.

Hauruck-Methoden sind nichts. Crash-Diäten-Plus mit Keksen oder Chips bis zum Fresskoma bringen sicher eine Gewichtszunahme. Schlechte Haut und miese Laune, Pickel und Depressionen sind allerdings fast schon vorprogrammiert.

Statt schlagkräftig durch mehr Masse wird man teigig und antriebslos.

Der gesunde Weg, um Körpermasse aufzubauen!

Wenn du genug hast, dich als Bohnenstange oder Spargeltarzan zu sehen, hilft nur eine Erhöhung der konsumierten Kalorien.

Da du aus dem Grund dünn bist, dass du zu wenig isst, setzen wird der Einfachheit halber hauptsächlich auf Lebensmittel mit einer hohen Kaloriendichte statt einer großen Menge an „leichten“ Lebensmitteln.

Lebensmittel, die pro 100 Gramm viele, viele Kalorien haben, erleichtern es dir immens zuzunehmen, da schlicht weniger Masse gegessen werden muss. Es sind also gesunde Kalorienbomben gesucht.

Ganz vorne beim gesunden Zunehmen sind Nüsse, Kernen, Samen oder Oliven und Avocados. Allesamt sind mit gesunden ungesättigten Fettsäuren gefüllt. Diese lebendigen Lebensmittel addieren wir zu deinem normalen Speiseplan. Da sie klein und handlich sind, sind die als Snacks nebenher wunderbar zu konsumieren.

So bekommen wir jeden Tag ein kleinen Plus an Kalorien und somit eine saubere und nicht übereilte Zunahme.

Sport, Bewegung, Muskeln, Hunger.

Entgegen der Annahme, dass Sport nur zum Abnehmen taugt und beim Zunehmen Gift ist, können wir Bewegung in zweierlei Hinsicht nutzen.

Wer gerne Sport treibt, sollte ihn auf jeden Fall weitermachen. Alle anderen damit anfangen. Der Mühen Lohn: gutes Körpergefühl, mehr Körperspannung, verdienter Hormonrausch.

Sport hilft in Form von Cardio: Der Ausdauersport macht Appetit. Als Kraftsport: Baut Körpermasse in Form von Muskeln auf.

Vor, während und nach dem Sport dürfen Leute, die zunehmen wollen, natürlich Snacks zu sich nehmen.

Die Aussage, dass Untergewicht ein Luxusproblem oder Spinnerei ist, ist natürlich Blödsinn. Mit den erwähnten Tipps, Tricks und Hinweisen sowie einer doppelten Portion Durchhaltevermögen sollte deine angepeilte Zunahme gelingen.

Ein letzter Ratschlag: Ablenkung ist König. Wenn du dir mit dem Essen schwer tust: Lenk dich währenddessen ab! So werden Körper und Geist getrennt. Beim Fernsehen, Lernen oder Lesen wird als Nebenbeschäftigung einfach ein bisschen gesnackt.

heimlichschlank.de ist ein Abnehmblog, es finden sich aber viele Artikel zu den Themen Motivation, Willen und geistige Stärke. Wenn du ein wenig Gegenteiltag spielst, helfen dir viele der Abnehmtipps auch beim Zunehmen. Grundsätzlich ist es schließlich das gleiche Problem: Der eigene Körper fühlt sich nicht richtig an, Auslöser ist das Gewicht.

Ein Gedanke zu „Untergewicht: gesund zunehmen

  1. Niko sagt:

    Du schreibst: „Grundsätzlich ist es schließlich das gleiche Problem: Der eigene Körper fühlt sich nicht richtig an, Auslöser ist das Gewicht.“ und da kann ich Dir nur voll und ganz zustimmen. Ich selber kämpfe schon mein ganzes Leben mit Untergewicht. Neben der Ernährung ist auch ausreichend Schlaf und Training wichtig. Kennst Du ein paar gute Foren indem man sich mit Gleichgesinnten darüber austauschen kann?! lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.