Dauerhaft die Ernährung umstellen

Kalorien-Grundumsatz: Rechenformel für erwachsene Frauen und Männer

Formeln, um den Grundverbrauch für Herren und Damen zu berechnen, gibt es reichlich. Leider sind die auch reichlich kompliziert.

Wer sich nicht näher mit Rechnen, Physik und Mathe beschäftigen will, kann aber eine einfache Rechenformel benutzen. Die Formel ist frei von Symbolen (die man irgendwo aus der Schule kennt… aber welche Klasse war das…) und besteht aus einer Gleichung, die auch Grundschüler lösen können.

BMI Formel zum selbst rechnen

Die einfache Formel zum Ausrechnen deines Kalorien-Grundbedarfs, erfordert maximal einen Taschenrechner, dein Handy reicht aber auch. Da der Mathematik-Unterricht ja schon ein paar Jährchen hinter uns liegt, versuchen wir das mit dem Kopfrechnen gar nicht erst. Davon kriegt man bekanntlich nur Kopfschmerzen.

Da der Mensch keine Maschine ist und wir alle ganz besondere und einzigartige Schneeflocken sind, arbeiten wir hier mit guten Schätzwerten, nicht 100% genauen Ergebnissen.

Nochmal zur Erinnerung: der Grundverbrauch sind die Kalorien, die verbraucht werden, wenn du einfach am Chillaxen bist. Völliger Zen-Zustand, aber die Körperfunktionen werden aufrecht gehalten.

> täglichen Mindestbedarf an Kalorien selbst ausrechnen

Wenn du unabhängig von Kalorienbedarfsrechnern werden willst, kannst du so immer und einfach deinen aktuellen Grundumsatz errechnen. Da du mit der Zeit immer weniger wiegst, wirst du auch einen geringeren Grundumsatz haben, es sollte also immer mal wieder nachgerechnet werden.

… also Taschenrechner raus!

Grundumsatz für Männer:
Körpergewicht in Kilo x 24

Da Frauen feinere Geschöpfe als Männer sind, liegt deren Grundumsatz etwa 10% unter dem von Männern.

Grundumsatz für Frauen:
Körpergewicht in Kilo x 21,6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.